Sehr geehrte Geschäftspartner,

das Thema Corona ist derzeit allgegenwärtig. Wir als Deutsche Bahn sind bestrebt, den Bahnbetrieb so lange und so gut wie möglich aufrechtzuerhalten und Sie und Ihre Veranstaltungsteilnehmer bei Umplanungen und Stornierungen zu unterstützen.

Neben den bestehenden Erstattungsregelungen gewährt die DB für alle bis einschließlich 13.03.2020 gekauften Veranstaltungstickets für Reisen zwischen dem 13.03. und 30.04.2020 weitgehende Kulanzregelungen:

Reisende, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise innerhalb Deutschlands verschieben möchten, können ihre bis zum 13.03.2020 gebuchten Tickets bis zum 30.06.2020 flexibel nutzen. Die Zugbindung bei Veranstaltungstickets ist aufgehoben. Weiterhin gilt jedoch, dass der Reisende sich bei Kontrolle im Zug mit einem geeigneten Nachweis zur Veranstaltung (z. B. Eintrittskarte, Teilnehmerbestätigung, Einladung, Registrierung usw.) legitimiert. Ohne einen solchen Nachweis ist das Veranstaltungsticket ungültig.

Die Cityfunktion bei Veranstaltungstickets ist, wie auch bei anderen Fernverkehrstickets, nicht von der Sonderkulanz erfasst. Bei verschobenen Reisen ist für die Fahrt zum/vom Bahnhof im Abgangs- oder Zielort eine neue Fahrkarte für den ÖPNV vor Ort zu erwerben.



Kunden mit einem Veranstaltungsticket, die aufgrund des Coronavirus ihre Reise nicht mehr antreten möchten, können ihre gebuchten Veranstaltungstickets mit Reisetag vom 13.03. bis zum 30.04.2020 kostenfrei wie folgt stornieren:

  1. Online Buchung
    Bitte senden Sie Ihre Tickets an fahrkartenservice@bahn.de 
    Als Betreff geben Sie in der E-Mail bitte „Erstattung des Veranstaltungstickets wegen Corona“ an.
  2. Kauf über personenbediente Verkaufsstellen (DB Agenturen/DB Reisezentren)
    Bitte wenden Sie sich zur Stornierung an die zuständige DB Verkaufsstelle, in der das Ticket gebucht wurde.

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Vielzahl der Anfragen die Bearbeitungszeit verzögern kann.

Fahrkarten mit einem Buchungsdatum ab dem 14. März 2020 oder einem Reisedatum ab dem 1. Mai 2020 werden nicht kostenfrei erstattet. Die Zugbindung ist bei diesen Fahrkarten nicht aufgehoben. Online gebuchte Veranstaltungstickets können bis zum 1. Geltungstag einschließlich unter bahn.de/auftragssuche storniert werden. Dazu brauchen Sie die auf dem Fahrschein abgedruckte Auftragsnummer. 

Aktuelle Informationen zu Corona finden Sie auf bahn.de/corona; Informationen zur aktuellen Verkehrslage finden Sie auf bahn.de/aktuell

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren DB Ansprechpartner.

Mit besten Grüßen

Ihr bahn.business Team

Michael Birk
Leiter Veranstaltungsticket